Pressemitteilung Nr. 53 vom 30.05.2013

Feuerwehr löscht Wohngebäude im Weg 22

(sie) In der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag wurde der Feuerwehr Bremerhaven um 23:09 Uhr ein Gartenlaubenbrand im Weg 22, Ortsteil Twischkamp, gemeldet. Beim Eintreffen des Löschzuges stellte sich heraus, dass ein Gebäude von ca. 25 m² mit mehreren Anbauten in Vollbrand stand. In dem Gebäude waren zwei Anwohner gemeldet, woraufhin ein Notarzt, ein Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Lehe nachgefordert wurden.

An der Einsatzstelle wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff eingesetzt. Aufgrund von Einsturzgefahr des Daches konnte das Gebäude zeitweise nicht mehr von Einsatzkräften betreten werden.

Nach kurzer Zeit wurden die Anwohner des Hauses von der Polizei außerhalb der Einsatzstelle ausfindig gemacht, so dass zu keiner Zeit Menschen in Gefahr waren.

Um verdeckte Glutnester zu löschen, mussten im weiteren Verlauf Gebäudeteile abgerissen werden. Der Einsatz dauerte bis 03:22 Uhr. An dem Einsatz waren 22 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und 11 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lehe beteiligt.

Zurück