Pressemitteilung Nr. 66 vom 26.06.2013

Sportsegler kentern im Fischereihafen

(bar) Um 15:00 Uhr meldeten besorgte Passanten, dass zwei Segelboote im Fischereihafen gekentert sind und 2 Personen im Wasser schwimmen. Unverzüglich alarmierte die Rettungsleitstelle die Feuerwehr sowie die Tauchergruppe.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war ein Boot bereits wieder aufgerichtet und das andere befand sich noch gekentert an der Kaje. Beide Jugendlichen waren unverletzt. Sicherlich auch dank ihrer vorbildlichen Bekleidung.

Ebenfalls zu Hilfe geeilt war ein Trainerboot der Marina Nordsee Yachting um die beiden Segler zu unterstützen. Die Feuerwehr musste somit nicht mehr tätig werden.

Zurück