Pressemitteilung Nr. 25 vom 20.03.2013

Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt

(psc) Am Mittwochvormittag meldete ein Anrufer der Leitstelle Bremerhaven eine Gasausströmung in der Hinrich-Schmalfeldt-Straße.

Bereits bei den ersten Erkundungsmaßnahmen konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den für Erdgas typischen Knoblauchgeruch wahrnehmen. Umgehend sperrte die Feuerwehr zusammen mit der Polizei den betroffenen Bereich weiträumig ab. Während der weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass bei Bohrarbeiten für eine erdverlegte Leitung, die Hauptleitung der Gasversorgung beschädigt wurde. Durch das übersichtliche Handeln aller Beteiligten konnte die Ausbreitung der Gasausströmung rasch auf einen kleinen Bereich beschränkt werden.

Der Entstörungsdienst des Gasversorgers sowie eine Fachfirma begannen unmittelbar mit den Vorbereitungen für die Abdichtungsmaßnahmen der betroffenen Gasleitung. Hierzu war es notwendig an insgesamt drei Stellen die betroffene Hauptgasleitung sowie eine Stichleitung freizulegen, um mit einer entsprechenden Dichtungsblase die beschädigte Leitung gasfrei zu bekommen. Während der Aushubarbeiten und Abdichtungsmaßnahmen sicherte die Feuerwehr den Bereich mit zusätzlichen Belüftungsmaßnahmen um der Gefahr einer explosionsfähigen Gaskonzentration vorzubeugen. Weitere Maßnahmen waren die Sicherstellung des Brandschutzes sowie regelmäßige Kontrollmessungen in den Kanaleinläufen. Aus Sicherheitsgründen wurde zudem noch ein unmittelbar betroffener Gebäudekomplex geräumt und in den jeweiligen Kellerräumen weitere Kontrollmessungen durchgeführt.

Aufgrund der umfangreichen Baggerarbeiten zogen sich die Abdichtungsmaßnahmen über mehrere Stunden hinaus. Während dieser Zeit blieb die Hinrich-Schmalfeldt-Straße zwischen Stresemannstraße und Neuelandstraße voll gesperrt. Nach der erfolgreichen Belüftung und abschließenden Kontrollmessung konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an den Gasversorger übergeben. Die Reparatur der Gasleitung wird sich noch über mehrere Tage hinziehen.

Bei dem Einsatz waren insgesamt 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven beteiligt.

Info zu Erdgas:

Erdgas, welches hauptsächlich aus Methan besteht, ist von Natur aus brennbar, farb- und geruchlos. Damit eine Undichtigkeit in einer Erdgasleitung frühzeitig festgestellt werden kann, setzen die Gasversorger dem Erdgas einen charakteristisch, knoblauchartigen Duftstoff bei.

Zurück