Pressemitteilung Nr. 37 vom 19.04.2013

Jugendfeuerwehr Lehe erlangt Deutsches Rettungsschwimmerabzeichen

(bar) Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bremerhaven-Lehe haben es nach 10 wöchiger Ausbildung geschafft. Aus den Händen vom Ausbilder der DLRG Thorsten Lieb erhielten die 17 Jungen und Mädchen das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen. Die 13 bis 17 jährigen Jugendfeuerwehrmitglieder erhielten das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze oder Silber, die 10 bis 12 Jahre alten Jugendlichen konnten sich über den Juniorretter freuen. Ein Jugendlicher erhielt das „Seepferdchen“.

Während der 10 wöchigen Ausbildung erlernten die Jugendlichen, wie sie ertrinkende Menschen aus dem Wasser retten und zur Not sogar wiederbeleben können. Zudem lernten sie sich selbst aus gefährlichen Situationen zu befreien.

Bereits in 2 Jahren werden die Jugendlichen die Strapazen erneut auf sich nehmen. Die Abzeichen müssen regelmäßig wiederholt werden.

Zurück