Pressemitteilung Nr. 45 vom 09.05.2013

Entbindung auf der Zentralen Feuerwache


(rei) Am Mittwochabend, gegen 21:50 Uhr, ging in der Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe (IRLS) eine Anforderung für einen Rettungswagen ein. Ein Bremerhavener Feuerwehrmann bat seine Kollegen mit einem Rettungswagen um Unterstützung. Seine hochschwangere Ehefrau musste in eine Bremerhavener Entbindungsklinik transportiert werden.

Während der Fahrt ins Krankenhaus setzte in Höhe Autobahnzubringer Mitte die Geburt ein. Daraufhin fuhr der Rettungswagen auf den Hof der Zentralen Feuerwache. Der sich auf der Feuerwehr befindliche Notarzt und der Ehemann (ausgebildeter Rettungssanitäter) unterstützten bei der Geburt.

Um 22.20 Uhr wurde im Rettungswagen auf dem Hof der Feuerwehr Bremerhaven ein Junge geboren. Die Fahrt ins Krankenhaus wurde mit dem Neugeborenen, den überglücklichen Eltern und dem Rettungsteam fortgesetzt.

Zurück