Pressemitteilung Nr. 167 vom 24.12.2017

Politiker des Ausschusses für öffentliche Sicherheit bedanken sich persönlich bei den Einsatzkräften der Feuerwehr

(ZIM) Vertreter des Ausschusses für öffentliche Sicherheit besuchten heute Morgen auf Einladung des Dezernenten der Feuerwehr, Stadtrat Jörn Hoffmann, die diensthabenden Einsatzkräfte auf der Zentralen Feuerwache Bremerhaven.
Bis zu 46 Einsatzkräfte sind ab 8 Uhr morgens 24 Stunden für die Sicherheit der Bremerhavener Bevölkerung im Einsatz. Hierzu zählen neben dem Lösch- und Hilfeleistungsdienst, der Rettungsdienst und die Disponenten der Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe.
Die Mitglieder des Ausschusses bedankten sich bei allen anwesenden Einsatzkräften für ihre Arbeit an Heiligabend und wünschten trotz des Dienstes eine besinnliche Weihnachtszeit.
Diese Tradition hat nun schon über mehrere Jahre Bestand und soll für die Beamten eine Wertschätzung ihrer Arbeit darstellen.
„Verschiedene Berufsgruppen müssen an Heiligabend arbeiten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven verrichten an 365 Tagen rund um die Uhr ihren Dienst auf der Feuerwache. Auch über die Weihnachtstage sorgen die Einsatzbeamten für die Sicherstellung der Gefahrenabwehr. Natürlich gehört diese Einsatzbereitschaft zum Berufsbild, dennoch bedanke ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bei allen Mitarbeitern der Feuerwehr und ihren Familien“, so Stadtrat Jörn Hoffmann.



Bild / Dokumentation Feuerwehr Bremerhaven

Bildunterschrift: Gruppenbild an Heiligabend

Zurück