Pressemitteilung Nr. 031 vom 14.03.2017

Brand von Sperrmüll in einem Abstellraum im Dachstuhl

(HIL) Der Leitstelle Bremerhaven wurde am 14.03.2017 um 14:26 ein Feuer in dem Dachstuhl der Poststraße 28 A durch eine Hausbewohnerin gemeldet.
Beim Eintreffen der Bremerhavener Feuerwehr am Einsatzort konnte Rauch, der aus einem Dachfenster stieg, erkannt werden. Die Erkundung in dem Gebäude ergab, das sich Sperrmüll in der Abstellkammer in dem 4. Obergeschoß im Dachstuhl entzündet hatte. Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr geräumt und das Feuer durch zwei Trupps unter Atemschutz mit einem C-Rohr bekämpft.
Es kam kein Bewohner durch das Feuer zu Schaden.
Zusätzlich wurde durch eine Drehleiter die Dachfläche kontrolliert und einzelne Glutnester abgelöscht.
Nach 1 ½ Stunden konnte der Leitstelle Bremerhaven Feuer aus gemeldet und die Einsatzstelle der Polizei zu weiteren Ermittlungen übergeben werden.
Insgesamt waren 17 Beamte der Feuerwehr Bremerhaven an der Einsatzstelle eingesetzt, sowie drei Beamte im Rettungsdienst und ein Notarzt. Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.

Zurück