Pressemitteilung Nr. 041 vom 14.06.2019

In der Nacht zum Freitag wurden sieben Personen gerettet

(SIE) Eine Box brannte in Lehe. Gegen 23:15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer brennenden Box mit Recyclingmaterial gerufen. Diese wurde von den Mitarbeitern des Betriebes bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus der Produktionshalle gefahren. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell bekämpfen. Zwei Mitarbeiter wurden zur weiteren medizinischen Abklärungen ins Krankenhaus gebracht.
An dem Einsatz waren 21 Einsatzkräfte beteiligt.

Gegen 01:30 Uhr wurde ein Wohnungsbrand in Leherheide gemeldet. Bei der Kontrolle der Wohnung wurde festgestellt, dass Essen auf dem Herd angebrannt war. Dieses konnte schnell gelöscht und die Wohnung anschließend belüftet werden. Die fünf Bewohner aus der Wohnung, zwei Erwachsene und drei Kinder, wurden nach medizinischer Versorgung durch den Rettungsdienst ebenfalls zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Hier waren 20 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, sowie die Freiwillige Feuerwehr Weddewarden beteiligt.

Zurück