Pressemitteilung Nr. 089 vom 30.10.2014

Feuerwehr rettet zwei Pferde aus bedrohlicher Lage

Gegen 12:15 Uhr wurden der Feuerwehr zwei Pferde gemeldet, die im Moor versackt waren. Am Einsatzort, am Fehrmoorweg, waren die beiden Tiere derart im Morast eingesunken, dass sie sich selbst nicht mehr befreien konnten. Von den Pferden ragten nur noch Hals und Kopf, sowie der obere Teil des Rückens heraus. Mit vereinten Kräften und der Unterstützung durch eine Seilwinde konnten sie befreit und an ihre überglücklichen Besitzer übergeben werden. Ein hinzugezogener Tierarzt begleitete die Rettungsaktion.

Zurück