Pressemitteilung Nr. 132 vom 05.10.2017

Gartenlaubenbrand

(SAN) Am 05.10.17 ist es gegen 18:00 Uhr im Kleingartengebiet Twischkamp zu einem Gartenlaubenbrand gekommen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort brannte die Gartenlaube bereits in voller Ausdehnung. Die Flammen konnten schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Objekte wurde somit verhindert. An der Laube entstand Totalschaden.
Nach während der laufenden Löscharbeiten ging in der Leitstelle ein weiterer Notruf ein. In einer Wohnung hatte ein Rauchmelder Alarm ausgelöst. Der zweite Löschzug der Feuerwehr Bremerhaven zu dieser Einsatzstelle alarmiert. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen konnten sie nach kurzer Zeit Entwarnung geben. Es handelte sich zum Glück nur um einen technischen Defekt des Rauchmelders.

Zurück