Pressemitteilung Nr. 132 vom 28.12.2013

Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen auf der Weserstraße

(sur) Am 28.12.2013 gegen 18:15 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall auf der Weserstraße mit 4 beteiligten Fahrzeugen, dabei wurden insgesamt 10 Personen verletzt, unter Ihnen auch eine schwangere Frau.

Die Feuerwehr Bremerhaven rückte mit einem Einsatzleitfahrzeug, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie insgesamt 5 Rettungswagen zur Einsatzstelle aus.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich schnell heraus, dass keine Personen mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt waren.

Zur Sichtung und zur medizinischen Erstversorgung der Verletzten durch das Rettungsdienstpersonal wurde eine Verletztensammelstelle eingerichtet, besonderes Augenmerk wurde dabei auf die schwangere Frau sowie zwei weitere mittelschwerverletzte Personen gelegt.

Die weiteren Einsatzkräfte sorgten für die erforderliche Beleuchtung der Einsatzstelle, kontrollierten die Fahrzeuge auf auslaufende Betriebsstoffe und ergriffen weitere Maßnahmen zur Beseitigung einer eventuellen Brandgefahr.

Alle verletzten Personen wurden nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen transportiert und auf die drei Bremerhavener Krankenhäuser verteilt.

Zurück