Pressemitteilung Nr. 133 vom 08.10.2017

Küchenbrand in der Langener Landstraße

(Sch) Am Sonntag kurz nach Mitternacht alarmierte eine Mitbewohnerin eines Dreifamilienhauses die Feuerwehr über den Notruf 112 und meldete eine Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoß. Dort brannte es in der Küche. Bei dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mieterin der Wohnung und die Mitbewohnerin aus dem Obergeschoß bereits das Haus verlassen.
Die Feuerwehr löschte den Entstehungsbrand in der Küche mit einem C-Rohr und belüftete den Treppenraum und die Wohnung mit einem Überdruckventilator.
Die Mieterin wurde von der Notärztin und dem Rettungsdienst zunächst versorgt, konnte aber anschließend wieder in ihre Wohnung zurückkehren.
Zur Unterstützung der Einsatzmaßnahmen war mit der Berufsfeuerwehr auch die Freiwillige Feuerwehr Weddewarden ausgerückt. Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte vor Ort. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Anlage:
1 Bild / Einsatzdokumentation Feuerwehr Bremerhaven

Zurück