Pressemitteilung Nr. 133 vom 30.12.2013

Erneuter Verkehrsunfall mit mehreren PKW auf der Weserstraße

(bar) Gegen 12:30 ereignete sich auf der Weserstraße erneut ein Auffahrunfall mit 2 beteiligten PKW und einem Kleinlaster. Die Feuerwehr rückte mit dem Einsatzleitdienst, dem 1. Löschzug sowie dem Notarzt und 3 Rettungswagen aus. Die erste Erkundung ergab, dass glücklicherweise keine Personen eingeklemmt oder aber schwerer verletzt waren. Alle Beteiligten, darunter ein Kleinkind, wurden durch den Notarzt untersucht und vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert. Offensichtlich waren alle ordnungsgemäß angeschnallt, oder wie das Kleinkind in einem Kindersitz gesichert, sodass schwerere Verletzungen ausblieben.

Zurück