Pressemitteilung Nr. 148 vom 22.12.2015

Vermeintlicher Gasgeruch in einer Doppelhaushälfte

(Rei)Am 22.Dezember 2015, um 13:28 Uhr, wurde die Feuerwehr aufgrund von Gasgeruch zu einer Doppelhaushälfte in die Straße „Im Schiffsmoor“ (Suhrheide) alarmiert. Der 71 - jährige Bewohner hatte einen verdächtigen Geruch in seinem Abstellraum festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr nahm geschützt durch Atemschutzgeräte mit einem speziellen Messgerät Gasmessungen vor. Die Gasmessungen waren negativ. Die weitere Erkundung ergab einen leichten Brandgeruch. Nach kurzer Suche wurde festgestellt, dass der sich im Abstellraum befindliche Kühlschrank schmorte und die Ursache für den Brandgeruch war. Der Kühlschrank wurde von der Stromversorgung getrennt und nach der Deinstallation ins Freie gebracht. Durch das schnelle und umsichtige Verhalten des Hausbesitzers konnten Schäden von Feuer und Rauch verhindert werden. Die Feuerwehr Bremerhaven war insgesamt mit 23 Einsatzkräften vor Ort.

Zurück