Pressemitteilung Nr. 149 vom 25.12.2015

Weihnachtsbaum fängt Feuer

Die Feuerwehr Bremerhaven wurde am 25. Dezember 2015, um 18.00 Uhr, über den Feuerwehr-Notruf 112 in die Schlachthofstraße gerufen. Ein aufmerksamer Anwohner hatte angerufen, weil der private Rauchmelder seiner Nachbarn ausgelöst hatte. Beim Eintreffen der Feuerwehrmänner an der Einsatzstelle war Brandgeruch aus dem Einfamilienhaus wahrnehmbar. Die Haustür musste gewaltsam geöffnet werden, denn im Wohnzimmer hatte aus noch ungeklärter Ursache der Weihnachtsbaum gebrannt. Ein Angriffstrupp der Feuerwehr Bremerhaven unter Atemschutz stellte fest, dass das Feuer bereits weitestgehend erloschen war und lüftete das Haus. Die Bewohner, die zum Unglückszeitpunkt nicht zu Hause waren, blieben unverletzt. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

Zurück