Pressemitteilung Nr. 156 vom 21.12.2016

Fahrzeugbrand in Geestemünde

(San) Der Integrierten Regionalleitstelle Unterweser Elbe wurde am Abend des 21.Dezember 2016 ein Fahrzeugbrand in Geestemünde gemeldet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannten zwei Fahrzeuge bereits in voller Ausdehnung. Der Angriffstrupp konnte unter Atemschutz die Flammen mit Wasser und Schaum bekämpfen und somit ein Übergreifen des Feuers auf ein nahegelegenes Wohngebäude verhindern. Personen wurden nicht geschädigt. Eine Ursache über die Brandentstehung konnte nicht ermittelt werden. An diesem Einsatz waren acht Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven beteiligt.

Zurück