Schulpraktikum

Praktikum bei der Feuerwehr Bremerhaven

Die Feuerwehr Bremerhaven bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein Orientierungspraktikum zu absolvieren. Die maximale Dauer des Praktikums umfasst zwei Wochen, jeweils von montags bis freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

In dieser Zeit kann die Schülerin/der Schüler einen Einblick in den Wachalltag bei der Feuerwehr erlangen. Dies umfasst die Arbeit in den Werkstätten, die Teilnahme an Aus- und Fortbildungen sowie die Durchführung von Instandhaltungsarbeiten an den Wachgebäuden und den feuerwehrtechnischen Geräten. Eine Teilnahme an Einsätzen ist leider nicht möglich.

Aus Versicherungsgründen muss dieses Praktikum über die jeweilige Schule organisiert und die Schülerin/der Schüler über die Schule versichert werden. Darüber hinaus ist ein privat organisiertes Praktikum in der Regel leider nicht möglich. Eine abschließende Bewertung der Praktikantin/des Praktikanten durch die Feuerwehr - mittels Notenvergabe - ist nicht möglich. Eine Teilnahmebescheinigung kann auf Wunsch ausgestellt werden. Die Feuerwehr Bremerhaven kann maximal zwei Praktikantinnen/ Praktikanten zur gleichen Zeit aufnehmen. Aufgrund der hohen Nachfrage empfiehlt sich daher eine rechtzeitige Bewerbung. Die Bewerbung muss schriftlich erfolgen und mindestens ein formelles Anschreiben unter Angabe des gewünschten Zeitraumes und der persönlichen Motivation sowie einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto der Bewerberin/des Bewerbers enthalten.

Bewerbungen sind zu richten an:

Feuerwehr Bremerhaven
- Sachgebiet Personalwesen -
Zur Hexenbrücke 12
27570 Bremerhaven

oder an:

feuerwehr@magistrat.bremerhaven.de

Wir weisen darauf hin, dass die Beantwortung von Anfragen bis zu zwei Wochen dauern kann.

Für die Beantwortung weiterer Fragen steht Ihnen Herr Christian Jung unter der Rufnummer 0471/590-1382 zur Verfügung. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir jedoch darum, von telefonischen Terminanfragen abzusehen.